WADA-ANFORDERUNGEN

Die Antidoping-Produkte von Versapak Doping Control richten sich mit ihren Systemen zur Probenentnahme speziell an den Anforderungen der World Anti-Doping Agency (WADA – Welt-Anti-Doping-Agentur) aus, die im WADA International Standards Testing & Investigations (ISTI – Internationaler Standard für Tests und Untersuchungen) vom Januar 2015 festgelegt sind.

WADA empfiehlt oder befürwortet keine speziellen Produkte oder Hersteller. Stattdessen besteht sie darauf, dass die Ausstattung bestimmte Mindestanforderungen erfüllt. Die Antidoping-Produkte von Versapak erfüllen diese WADA-Anforderungen.

a) Unsere Urinsammel- und Blutabnahmesets sind individuell nummeriert. Alle Komponenten eines Sets haben die gleiche Nummerierung.

b) Blut- und Urinproben werden in manipulationssicheren Behältern von Versapak Doping Control aufbewahrt. Plombensystem und Material des Behälters wurden aufwändigen Tests unterzogen, um eine absolute Manipulationssicherheit zu gewährleisten.

c) Eine personenbezogene Identifikation ist auf keiner Komponente der Ausstattung angebracht. Stattdessen werden individuelle Nummern verwendet, mithilfe derer die entsprechenden Beauftragten den Athleten identifizieren können.

d) Sämtliche Ausrüstung wird in sauberen, versiegelten Behältern geliefert.

Siehe WADA Auswahlkriterien und Versapak WADA-Schreiben.

PRODUKTINFORMATION VERSAPAK DOPING CONTROL

JETZT HERUNTERLADEN