ÖFFNUNGSANWEISUNGEN

Für Urin- und Blutprobenbehälter von Versapak werden besondere, von Versapak bereitgestellte Öffnungswerkzeuge benötigt, mit deren Hilfe der Deckel sicher entfernt werden kann. Ausschließlich autorisierte Laboratorien dürfen die Behälter öffnen. 

Für ultrasichere Produkte benötigen Sie ein relativ komplexes Öffnungssystem – lesen Sie sich unsere bewährten Vorgehensweisen und Öffnungsanweisungen also aufmerksam durch.

Öffnungswerkzeug für Urinprobenbehälter

Mit diesem Werkzeug kann der Behälter DTC3 (sowohl volles auch teilweise gefülltes Kit) geöffnet werden. Das Kit zunächst mithilfe des Versapak-DNA-Scanners im Öffnungswerkzeug für Urinprobenbehälter platzieren, um seine Echtheit zu bestätigen. Anschließend dreht der Apparat den Deckel um 360 Grad, bis er bricht. Splitter des Behälters werden im Werkzeug aufgefangen. Das Kit ist nun geöffnet und die Probe kann vom Labormitarbeiter entnommen werden.

Öffnungswerkzeug für Blutprobenbehälter

Ähnlich wie beim Öffnungswerkzeug für Urinprobenbehälter wird auch der Blutprobenbehälter im entsprechenden Öffnungswerkzeug platziert. Von unserem DNA-Scanner wird zunächst geprüft, ob es sich um ein Versapak-Originalprodukt handelt, bevor das Öffnungswerkzeug auf dem Deckel platziert und dieser um 360 Grad gedreht wird, bis er sich öffnet. Die Scherben des Behälters werden vom Werkzeug aufgefangen. Dieses Werkzeug eignet sich sowohl für unsere A- und B-Proben als auch für den biologischen Blutpass.

UNSERE PRODUKTE

ROBUSTE WERKZEUGE

BEWÄHRTE VORGEHENSWEISEN FÜR DAS ÖFFNEN UNSERER ANTI-DOPING-KITS

Seit Einführung unseres ersten Produkts im Jahr 1991 gab es zahlreiche Neuerungen bei den Sicherheitsfunktionen unsere Produkte. Dementsprechend haben sich auch unsere Werkzeuge für Laboratorien fortentwickelt.

Möchten Sie mehr über unsere Produktinformationen erfahren?

und wir werden glücklich sein, Ihnen zu helfen